Unsere GeschichteWas macht das Servus zum Servus?

Ein Stück Alpen

Endlich ist es soweit, wir haben es geschafft ein Stück "alpines Leben und Genießen" nach Köln zu bringen und das Servus eröffnet. Die Philosophie dahinter ist einfach erklärt: All das, was wir im Urlaub so an den Alpenländern schätzen, soll künftig auch jederzeit mitten in Köln zu haben sein. Um Euch einen hohen Qualitätsanspruch zu bieten, beziehen wir unsere Lebensmittel von erstklassigen Lieferanten aus Bayern, der Schweiz und Österreich.
Es liegt uns viel daran, Euch nicht nur ein schönes alpenländliches Ambiente zu bieten, sondern auch die Produkte dieser Länder nach Köln zu bringen. Alles ein Original, keine Kopie.

Sebastian Schmidt, Küchenleiter

Wir lieben Köln …

Aber wir lieben eben auch die Alpen. Und wir mögen die Menschen, die dort leben ...und die Gastlichkeit, die sie versprühen … und die Gemütlichkeit der Hütten … nach dem Skifahren, der Wanderung oder einfach so! Dieses Gefühl wollten wir nach Köln bringen – damit Ihr und wir das immer haben können. Mit viel Spaß an der Sache und Liebe zum Detail wollten wir ein uriges, aber modernes alpines Gasthaus gestalten. Ob es uns gelungen ist, müsst Ihr beurteilen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Was macht das Servus aus?

Hier könnten wir jetzt wunderbar philosophieren und unseren Anspruch an uns, unsere Mitarbeiter, die Lebensmittel, die Authentizität etc. formulieren.
Aber sagen wir es doch "alpin": Dann kommt's halt vorbei und schaut's! ;-)
Servus!

Melissa Schmidt, Restaurantleiterin